user_mobilelogo

In einer Gruppe vor Ort was bewegen.
Mit den südwestdeutschen Anti-Atom-Initiativen aktiv gegen Atomanlagen.

Der seit inzwischen über 15 Jahre bestehende Zusammenschluss parteiunabhängiger Gruppen der Anti-Atom-Bewegung aus Südwestdeutschland arbeitet für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen. Wir sind basisdemokratisch organisiert und verstehen uns als Teil einer linken, emanzipativen, sozialen Bewegung.

Die Aktivitäten reichen von Infoständen über Mahnwachen bis hin zu Großveranstaltungen, wie die Umzingelung am AKW Biblis. Es können auch mal ein unangemeldeter Besuch einer Atomanlage oder koordinierte oder spontane Aktionen gegen Atomtransporte sein.

Und natürlich fahren wir auch gemeinsam zu Veranstaltungen und Aktionen ins Wendland, nach Frankreich oder woanders hin. Denn wir kehren nicht nur vor der eigenen Haustür, Atomanlagen gehören überall stillgelegt, weltweit.

Aber nicht nur „Aktion“ steht auf unserem Programm, wir diskutieren auch die gerade anstehenden politischen Ereignisse, wir entwickeln Strategien, erarbeiten Perspektiven, sammeln die theoretischen Grundlagen für unsere Arbeit. Wir wissen, dass es ohne Atomkraft geht und wir wissen, dass und auch warum der Atomstaat existiert. Und nur deshalb können wir ihn angreifen.

Delegierte der an dem Zusammenschluss beteiligten Gruppen treffen sich regelmäßig ca. alle zwei Monate zum Austausch und zur Koordination. Gemeinsam erreichen wir mehr.

Südwestdeutsche Anti-Atom-Initiativen gibt es in Freiburg, Tübingen, Stuttgart, Ludwigsburg, Karlsruhe, Waghäusel, Bamberg, Heidelberg, Mannheim, Worms, Darmstadt, Kaiserslautern, Mainz, Wiesbaden, Frankfurt, Marburg, Trier, Köln.

http://www.atomausstieg-sofort.de